Produktion

PRODIN FÜR PRODUKTIONS- UND MONTAGEUNTERNEHMEN

Produktionsunternehmen haben einen besonderen Charakter. Sie benötigen ein ERP-System, das zu ihnen passt und zur Prozessverbesserung beiträgt. Die Software muss ausreichende Funktionalitäten bieten und die unterschiedlichsten Geschäftsaktivitäten unterstützen. Nur wenigen Anbietern gelingt dabei ein ausgewogenes Gleichgewicht. Prodin zeigt, wie dieses Gleichgewicht Industrieunternehmen florieren lässt.

Ein ERP-System für Produktions- und Montageunternehmen sollte für Serien-, Einzel- und Massenfertigung geeignet sein. Mit der Software von Prodin lassen sich auftragsgesteuerte Abläufe effektiv und flexibel managen. Ein weiteres Plus sind der Produktkonfigurator und die Möglichkeit zur einfachen Erstellung zusammengestellter Artikel.

ERP für Produktions- und Montageunternehmen

UMFASSENDE FUNKTIONALITÄTEN FÜR IHRE BRANCHE

Ein großer Vorteil von Prodin ist der Produktkonfigurator. Diese Funktion sorgt für die softwaremäßige Unterstützung bei der Erstellung zusammengestellter Artikel. Auch ist Prodin für Massen-, Serien- und Einzelfertigung eingerichtet und das ERP-System bietet auf- und absteigende Rückverfolgbarkeit. Das ermöglicht beispielsweise Lebensmittelherstellern, Produkte in Quarantäne zu stellen und zu gegebener Zeit automatisch wieder freizugeben. Mit Prodin verfügen Sie außerdem über ein geeignetes Steuerungsinstrument für effektive Qualitätskontrollen.

ERP systeem software

Für Ihre Branche:

Funktionen

FÜR BRANCHE PRODUKTION

Kalkulation

  • Direkt im Angebot kalkulieren
  • Material, Bearbeitung, Outsourcing, Kosten und Summen
  • Flexibel kalkulieren nach Kosten, Verkaufspreisen (auch kundenindividuelle), freie Preise und Zuschläge
  • Multi-Level-Berechnungsstruktur
  • Definieren von Ausschuss %, Rüstzeiten und Anlaufkosten und -verlusten für genaue Berechnung der Preises nach Losgrößen
  • Verständliche Preisstruktur
  • Integration mit Multi-Site Selbstkostenkalkulation und Projekten
  • Kalkulationen kopieren aus anderen Kalkulationen, Stücklisten und As-Build-Historie

Rezepte/Stücklisten

  • Multi-Level-BOM-Struktur mit Alternativen für unterschiedliche Arbeitsplänen oder Losgrößen
  • Materialien, Bearbeitung, Outsourcing und Kosten
  • Definieren von Ausschuss %, Rüstzeiten und Anlaufverlusten für genaue Selbstkosten nach Losgrößen
  • Integrierte Selbstkostenkalkulation einschließlich Bestandsbewertung, mit einer Vielzahl von verschiedenen Zuschlägen
  • Integration mit Multi-Site Selbstkostenkalkulation und Projekten
  • Kalkulationen kopieren aus anderen Kalkulationen, Stücklisten und As-Build-Historie
  • Import für Neuanlage und Bearbeitung vorhandener Stücklisten

Material – und Kapazitätsplanung

  • Unterstützung der Vielzahl von Produktionsprozesssteuerungskonzepten, einschließlich:
    • Kanban
    • Unterschreitung Bestellpunkt (BQ)
    • Fertigungsplan (HPP und MRP)
    • Auftragsspezifisch Anonym (MRP zuordnen)
    • Auftrag auf Auftrag (MRP 100% Auftragsspezifisch)
  • Lieferzeitkalkulation Angebot und Kundenauftrag auf Grund von Materialverfügbarkeit und Kapazität
  • Produktionsprozesssteuerung einstellbar pro Artikel und Lager
  • Umfangreiche Optionen zur Definition der verfügbaren Kapazität
  • Kapazitätsplanung gegen endliche oder unendliche Kapazität
  • Umfangreiche Auftragsplanung auf Materialien, Mitarbeiter und Maschinen mit Plantafel

Fertigungsaufträge

  • Produktion auf Lager (Serienfertigung) und auftragsspezifisch (einzelne Stücke/kleine Menge) mit Multi-Level Stücklisten-Struktur
  • Getrennte Fertigungsauftragsrezeptur mit Materialien, Verarbeitung, Outsourcing und Kosten
  • Fertigungsdokumente einschließlich Zeichnungen
  • Vorgangsliste für Produktionsvorgänge auf Rohmaterialien (z. B. Säge-Tabelle)
  • Signalisierung möglicher Engpässe in der Produktion

Outsourcing

  • Outsourcing sowohl in Lagerverwaltung als auch bei auftragsbezogener Fertigung, inklusive Integration mit Materialplanung
  • Bearbeitung nach Einkaufsauftrag oder vereinfacht mit periodischer Abrechnung
  • Outsourcing-Preis und Lieferzeit pro Lieferant
  • Getrennte Lagerverwaltung für Lagerbestände bei Fremdbearbeiter
  • Zuliefern Material und Annahme bearbeiteter Produkte mit eigener Planung
  • Erledigung in getrennten Einheiten für Bearbeitung und verarbeitetes Produkt

WIP und Nachkalkulation

  • Materialausgabe auftragsbezogen, normativ (Backflushing) oder als Werkstatt-Bestand
  • Zeiterfassung auftragsbezogen oder normativ (Backflushing)
  • Fertigmeldung einschließlich Schrott, auch pro Palette direkt an der Linie, einschließlich Druck Paletten-ID
  • Umfangreiche WIP-Berichte einschließlich WIP pro Abrechnungszeitraum
  • Nachkalkulation, auch mit direkter Weitergabe der tatsächlichen Selbstkosten zum Verkauf
  • Umfangreiche Historie einschließlich As-Build und Fertigungsstatistik auf Komponentenebene

Spezifische Funktionalität

  • Konfigurator
  • PDM/CAD-Integration
  • Zeiterfassung

Was kann Prodin noch?

Mehr als Sie denken

Möchten Sie mehr wissen?
Richard Schmidt Sales
Erwin HolemaServicedesk
Astrid Verbeek Office
Möchten Sie mehr wissen?
Wir helfen Ihnen gern

Kontakt

Wir helfen Ihnen gern